Klarmachen zum Ändern! All'arrembaggio!

Feinstaub

Feinstaub

Die Piratenpartei Südtirol fordert regelmäßige und umfangreiche Schadstoffmessungen von
Feinstaub und Ultrafeinstaub in Städten. Wir empfehlen Messungen in verschiedenen Höhen
(1m, 2m, 5m), um die Belastung für Menschen zu eruieren, da derzeit keine Datenlage dazu
vorliegt, wie sich der Feinstaub in den bodennahen Luftschichten verteilt. Weiters sollte die qualitative Zusammensetzung des Feinstaubs ermittelt werden. Die Ergebnisse der Untersu-
chungen müssen jederzeit öffentlich einsehbar sein und online gestellt werden. Filtermaßnah-
men sind zu setzen, um die Grenzwerte einzuhalten.