Klarmachen zum Ändern! All'arrembaggio!

Flughafen

Flughafen

Die Piratenpartei Südtirol ist gegen einen weiteren Ausbau des Flughafens und für eine opti-
male Anbindung über Zugverbindungen zu den nächstgelegenen Flughäfen in Innsbruck und
Verona. Alle finanziellen Zuschüsse für den Flughafen sind unverzüglich zu stoppen. Gäbe
es einen Bedarf an einem Flughafen Bozen, so würde ein solcher auch ohne Landesgelder
schwarze Zahlen schreiben. Der Betrieb von Flughäfen verursacht eine große, weit über den
Flughafenbereich hinausgehende Emission von Lärm und Feinstaub und stellt eine erhebliche
Gefährdung der im Umfeld lebenden Menschen und Tiere dar. Die Belastungen durch den Be-
trieb von Flughäfen und Fluglandeplätzen sind in ihrer Wirkung gesamtheitlich zu betrachten
und so gering wie möglich zu halten. Wirtschaftliche Chancen sind gesundheitlichen Risiken
gegenüberzustellen. Betriebskonzepte sind so zu optimieren, dass die Anzahl der betroffe-
nen Anwohner so klein wie möglich ist. Alle durch Flugverkehr verursachten Emissionen sind
zu erfassen und quartalsweise zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung erfolgt leicht nach-
vollziehbar, unter Nutzung freier Lizenzen, in offenen Dateiformaten und unter Bekanntgabe
maschinenlesbarer Quelldaten.